11% Newsletter Rabatt. Jetzt Anmelden!
Fenix 2.0 Vaporizer

Kategorie: Tragbare Vaporizer

Farbe

189,00 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung

sofort verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Beschreibung

Fenix 2.0 Vaporizer

- Konvektion
- Für Kräuter, Wax und Öl
- Grad genaue Temperaturregelung
- Edelstahl Kräuterkammer
- Extra starker 4400mAh Akku

Der neue Fenix 2.0 Vaporizer ist ein Quantensprung im Vergleich zu seinem bereits sehr beliebten Vorgänger.
Von Grund auf neu entwickelt hat sich der Fenix 2.0 zu einem echten High-End Vaporizer gemausert.
Mit dem Komplett isolierten Edelstahl Luftkanal und neu entwickelte herausnehmbare Titan Kammer sorgt der Fenix 2.0 für ein besonders reines Geschmackserlebnis.
Das starke Konvektions Heizelement sorgt für dichten Dampf, der in der neu entwickelten Kühleinheit angenehm abgekühlt wird.
Der extra starke Akku sorgt für eine lange Laufzeit von bis zu 75 Minuten.
Auf dem übersichtlichen Display werden nicht nur die Temperatur, sondern auch die zwischen 180 und 420 Sekunden frei einstellbare Zeit bis zur Abschaltung gesamt und als Countdown angezeigt.
Auch beim Fenix 2.0 kommt der bereits beim Vorgänger bewährte kombinierte Magnetverschluss zum Einsatz, der sich leicht öffnen lässt und die Kräuterkammer beim Transport trotzdem sicher verschlossen hält.
Bei der Entwicklung des Fenix 2.0 wurde besonderen wert auf Reinheit gelegt, so werden Werkstoffe aus der Medizin wie Titan, Edelstahl und beim Gehäuse der für hohe Temperaturen entwickelte Kunststoff PEEK verwendet.

Der Fenix 2.0 kommt incl.: Titankammer, Kammerwerkzeug, Stopfwerkzeug, Reinigungsbürste, Isopropanol Tücher, USB-Ladekabel

FAQ

    Der Fenix 2 kann an jeder USB Powerbank geladen werden.

Bewertungen (3)

Durchschnittliche Artikelbewertung

3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Die hilfreichste Artikelbewertung

1 von 1 Kunde fand die folgende Bewertung hilfreich
5 von 5 Fenix 2.0 maybe not on the Beach

Meine Erfahrungen an Vaporizer sind der Crafty, Boundless CFC (1. Generation), Boundless CFV und zusätzlich habe ich noch ein paar Eindrücke vom Flowermate Aura und Pax 3 bekommen. Der erste Eindruck ist solide, denn der Fenix 2.0 liegt durch sein Gewicht spürbar in der Hand. Die Bedienung ist sehr schnell angelernt und genauso verhält es sich mit dem Auffüllen und Entleeren. Der magnetische Verschluss hält und wenn der Fenix 2.0 in der Hosentasche seinen Platz behaupten muss, dann hält die Kappe trotzdem gut. Nett, dass man ein Cannabis-Blatt mit eingearbeitet hat, aber leider ein negativer Punkt in Sachen Unauffälligkeit. Da hilft es auch nicht dem Gesetzeshüter zu erklären, dass man nur eine Lavendel-Thymian-Salbei-Pfefferminzmischung vaporisiert. Zum ersten Mal weiß ich nun, was es bedeutet eine Titankammer zu haben. Die verdampften Reste lasse sich problemlos rausschütteln. Die Reinigung geht leicht von Statten, aber bis ich das begriffen hatte, habe ich die Reinigungstücher schon weggeworfen. Denn wenn der Fenix 2.0 abgekühlt hat, hilft nur ein Isopropanolbad. Ist das Gerät aber noch warm, dann lassen sich die Reste auch einfach mit einem saugfähigen Papier abwischen. Das OLED zeigt alles nötige an und auch mit Sonnenbrillen ist alles gut erkennbar. Die Betriebszeit ist standardmäßig auf 420 Sekunden eingestellt, hehe. Der Akku ist nicht die Rede wert, weil er das hält, was man ihm zudichtet. Beim Strandbetrieb sei Vorsicht geboten. Sandkörner können sich unter dem An- & Austaster verweilen und das Drücken beeinträchtigen, aber nicht gänzlich verhindern. Letzten Endes bin ich mit dem Produkt sehr zufrieden und ich genieße noch jede Session.

., 02.10.2018
Einträge gesamt: 2
4 von 5 Sprung ins kalte Wasser...

.... damit meine ich, das dies mein erster Vaporizer ist, durch meinen freundeskreis bin ich schon des längeren in berührungen mit mighty und crafty gekommen und wollte jetzt meinen eigenen. Der Vapo kam superschnell bei mir und überzeugte gleich nach Auspacken mit seinem schwarzen Design und den dunkelroten Lüftungsschlitzen. Besonders beeindruckt hat mich der Klasse verarbeitete magnetische schließmechanismus, der kinderleicht zu kapieren und auszuführen ist. Zum entnehmen der Käuterkammer, die meiner Meinung nach genau die richtige Größe hat, gibt es einen kleinen Schlüssel der schnell verloren gehen kann. Solange das Gerät aber kalt ist macht das nichts, da man den Plastikverschluss auch ganz leicht mit dem Finger aufgedreht bekommt. Befüllen und Rauchen problemlos und angenehm. Putzen sollte man das Gerät aber im warmen zustand noch mit trockenen Tüchern, denn sobald das Gerät abgekühlt ist, hat mannselbst mit dem beigelegten IPA-Tüchern keine Chance mehr (abzug halber stern) , ebenso stört mich das eingearbeitete Blatt auf dem Magnetverschluss, das dem treuen Gesetzeshüter dann ganz schwer bis garnicht zu erklären ist. Sehr ärgerlich, da das rauszuschleifen vorraussichtlich den magnetverschluss kaputt machen würde (halber stern abzug) . Letzter Negativpunkt, dem ich aber keinen Abzug gebe, da ich evtl noch Lösungen des Problemes finde, ist der Durchzug von der Kräterkammer zum Mundstück. Dieser befindet sich im abnehmbaren Deckel und kann nicht auseinandergenommen werden. Da ich aber des öfteren schon gesehen habe wie genau in der öffnung ein sandkonrngroßes Kräuterstück hing, welches ich auch nicht mit der beigelegten kleinen Reinigerbürste mehr zu fassen bekommen habe, bin ich ein bisschen beunruhigt die Luftzufuhr nicht komplezt reinigen zu können. Vielleicht findet sich dafür noch eine Lösung. Fazit: Bin zufrieden mit meinem ersten Kauf, auch mit der Firma Vapo-City. Werde fleissig die Augen offen halten nach FENIX 2.0 Gadgets, die dann hoffentlich genausogut in die Hosentasche passen wie der Vapo selbst.

., 04.11.2018
5 von 5 Bester Vaporizer

Der Fenix 2.0 ist ja erstmal der Nachgänger des meines Empfindens eh geilsten GÜNSTIGEN Vaporizers. Er macht aber nochmal einiges besser und ist daher safe die 100€ drauf wert.
Er ist extrem geschmacks intensiv (also der Dampf), sehr kühl. Man hat eine gute Füllmenge und effizient ist er auf jeden Fall also die Kräuter entfalten die gewünschte Wirkung. Der Zugwiderstandist voll in Ordnung das einzig merkwürdige ist das Geräusch das dabei entsteht. Allerdings ist das ja egal. Funktioniert echt super also kann mega mit dem Mighty mithalten, ich persönlich würde ihm sogar den Mighty vorziehen selbst wenn sie gleich teuer wären. Aber das man so ein Top Gerät für knapp 100€ weniger bekommt macht es natürlich nochmal um Längen besser. Einfach echt gut!
Einziger Nachteil ist evtl. das etwas der gelösten Stoffe an der Metall FLäche zwischen Kammer und Mundstück klebt aber dafürgibts ja direkt die mitgelieferten Alkohl Tücher. Und beim Mighty ist das sogar schwerer zu reinigen, hier echt easy.

., 09.11.2018
Einträge gesamt: 2

Kunden kauften dazu folgende Produkte